Pädagogik   

Philosophie

Warum Schauspielpädagogik

Im digitalen Wandel unserer Zeit gewinnen der Wunsch nach persönlichem Ausdruck und die Notwendigkeit zwischenmenschlichen Austauschs dramatisch an Bedeutung. Junge und erwachsene Menschen in ihrem kreativen Ausdruck und ihrer Kommunikationsfähigkeit zu befähigen und zu stärken, ist eines der wichtigsten Ziele schauspielpädagogischer Arbeit.

Theater und Film

Film und Theater sind die beiden Ausdrucksformen des Schauspiels, verwandt und doch sehr unterschiedlich.

Die Schauspielpädagogik ergänzt die traditionelle Theaterpädagogik mit den pädagogischen Möglichkeiten filmischen Ausdrucks.

Die Filmschauspielschule Berlin verfügt als Vorreiter auf diesen Fachgebieten über langjährige und einzigartige Erfahrungen.

Vor diesem Hintergrund bietet die Filmschauspielschule Berlin – in enger Kooperation mit der Opens external link in new windowCoaching Company Berlin – eine einzigartige Ausbildung zum Schauspielpädagogen an. In diese Ausbildung sind die Berufe des Theaterpädagogen und des Filmpädagogen eingebunden.

Die Studenten erhalten einen umfassenden Einblick in traditionelle und moderne Schauspielmethoden. Ihnen werden fundiertes film- und theaterpädagogisches Fachwissen, Spielfähigkeit und praktische Erfahrung vermittelt.

Die Ausbildung wird durch professionelle Branchenteilnehmer wie Pädagogen, Regisseure, Schauspieler, Dramaturgen, Kameraleute und Filmproduzenten sowie von Theaterclubs und Theatern unterstützt.

Ausbildungsbegleitende Praktika werden von Seiten der Schule begrüßt und fachlich unterstützt.

Die aktuellen Arbeitsfelder eines Schauspielpädagogen sind städtische Theater, Staats- oder Nationaltheater, Musiktheater, Opern, freie Theater, Amateurtheater, Freilichtbühnen, Filmclubs, Schulen (Fach Darstellendes Spiel, Theater, Film und Literatur), künstlerische und kulturelle Institutionen wie Museen sowie Einrichtungen mit Inszenierungsbedarf, soziale sowie therapeutische Einrichtungen und alle Institutionen, die kreative Mittel zur Gestaltung von Ausdruck benötigen.

Stärken und Neigungen erkennen und gezielt fördern

An der Filmschauspielschule Berlin wird jeder Auszubildende als Individuum wahrgenommen und entsprechend seiner Stärken und Neigungen individuell gefördert.

Wir gehen bei unserer Ausbildung den Weg der Unterstützung und fördern jeden in seinem Talent, seiner Individualität und Persönlichkeit. Dies geschieht mit einem großen Maß an Freude, Vertrauen und Mut – Vertrauen in die Möglichkeiten jedes Einzelnen und Mut, Neues zu entdecken und zu entwickeln – und mit all unserer Erfahrung und Kompetenz. Das macht aus der Filmschauspielschule Berlin eine besondere Berufsschule.

Absolventen der Filmschauspielschule Berlin wissen Bescheid, arbeiten gern und sind immer optimal vorbereitet.

Tag der offenen Tür

Tag der offenen Tür

Am 9. März 2019 könnt Ihr uns einen ganzen Tag über die Schulter schauen und mitmachen.
Infos & Anmeldung