Schauspiel   

Philosophie

Die Situation des Schauspielers

Der Arbeitsmarkt für Schauspieler hat sich in den letzten 20 Jahren stetig verändert. Das traditionelle Betätigungsfeld für Schauspieler war und ist das Theater. Subventionsabbau und Stellenkürzungen haben für Schauspieler in den letzten Jahren jedoch zu immer weniger Beschäftigungsmöglichkeiten an deutschen Theatern geführt. Parallel dazu hat sich durch den Produktionsbedarf der privaten Sendeanstalten ein neuer Arbeitsmarkt für Schauspieler mit spezifischen Anforderungen entwickelt. 

Film oder Theater

Abgesehen von wenigen Ausnahmen, zwingt der Markt viele Schauspieler, sich zu entscheiden. Theater oder Film. Auch wenn beide Betätigungsfelder zum Beruf des Schauspielers gehören, ist es oft schwierig, beides unter einen Hut zu bekommen. Häufig ist dies eine Frage der zeitlichen Flexibilität, wodurch Theaterengagements mit Film- und Fernsehengagements in Konkurrenz zueinander stehen. Doch ebenso ist es eine Frage der unterschiedlichen schauspielerischen Mittel. Auch wenn die Grundlagen dieselben sind, so verlangt das Spiel auf der Bühne andere besondere Fähigkeiten als das Spiel vor der Kamera. 

Stärken und Neigungen erkennen und gezielt fördern

Wer als Schauspieler hier seine Stärken und Neigungen erkennt und gezielt fördert, erhöht seine Chancen auf eine erfolgreiche und befriedigende berufliche Karriere enorm. 

Die Filmschauspielschule Berlin bietet Talenten, die ihren Tätigkeitsschwerpunkt im Film- und Fernsehgeschäft sehen, eine umfassende und professionelle Ausbildung, ohne den Weg zum Theater zu verschließen. Im Gegenteil, viele Studenten entdecken während der Ausbildung auch ihr Interesse für das Theater. Jeder Absolvent wird daher sowohl mit einem erstklassigen Demoband als auch mit einem traditionellen Vorsprechrepertoire für die Bühne entlassen. Eine solide Ausbildung in den Fächern Sprache, Körper und Schauspiel sorgen dafür, dass den Absolventen alle Wege offen stehen. 

Prägnante Persönlichkeit und fundierte Ausbildung

Wer beim Film "eine Chance" haben will, muss eine prägnante Persönlichkeit sein und sich mit Mut und Charme bei den richtigen Leuten ins Gespräch bringen. 

Wer darüber hinaus als Schauspieler bei Film und Fernsehen dauerhaft erfolgreich und zufrieden arbeiten möchte, muss außerdem eine fundierte Ausbildung absolvieren – eine Lehrzeit, die ihn in die Lage versetzt, alle Anforderungen des Berufes mit Freude und Leichtigkeit zu meistern. Zu einer fundierten Ausbildung gehört die Vermittlung von schauspielerischem Handwerk, kameraspezifischem Können, Kenntnissen des Marktes, in dem man sich bewegen will, und der richtigen Einstellung zum Beruf. 

Außerdem beinhaltet eine gute Schauspielausbildung die intensive Auseinandersetzung mit Theater- und Filmliteratur, ein traditionelles Szenenstudium, das Kennenlernen unterschiedlicher Schauspielmethoden, wie z.B. nach Keith Johnston, Konstantin Stanislawski, Lee Strassberg, Uta Hagen, Stella Adler, Peter Brook, Stella Adler oder Sanford Meisner und die frühzeitige Arbeit vor der Kamera.

All dies wird an der Filmschauspielschule Berlin konsequent begleitet durch eine intensive Ausbildung des Instrumentes mit Körperarbeit, Stimmtraining, Sprechtechnik und berufsnahen Marketingunterricht (siehe auch Curriculum und Unterrichtsplan). 

Berufsrealität

Die Filmschauspielschule Berlin hat das Ziel, auf die tatsächlichen Realitäten des Berufes optimal vorzubereiten. Die Schüler lernen genau jene spezifischen Dinge, die in der Praxis auf sie zukommen werden. Nach Abschluss der Ausbildung steht unseren Absolventen die Vielfalt Ihrer schauspielerischen Möglichkeiten zur Verfügung. Sie arbeiten professionell am Set und können sich mit hoher sozialer Kompetenz in ein Drehteam integrieren. 

Wir gehen bei unserer Ausbildung den Weg der Unterstützung und fördern jeden in seinem Talent und seiner Persönlichkeit. Dies geschieht mit einem großen Maß an Freude, Vertrauen und Mut: Vertrauen in die Möglichkeiten jedes Einzelnen und Mut, Neues zu entdecken und zu entwickeln. Dies geschieht mit all unserer Erfahrung und Kompetenz. Das macht aus der Filmschauspielschule Berlin eine besondere Schauspielschule.

Absolventen der Filmschauspielschule Berlin wissen Bescheid, arbeiten gern, spielen gut und sind immer optimal vorbereitet.