Schauspiel   

Aufnahme

Das Auswahlverfahren

Die nächste Aufnahmeprüfung für den am 29. Januar 2018 beginnenden Ausbildungsjahrgang findet am 19. Dezember statt.

Bewerbungen können laufend eingereicht werden.

Bewerbung

Wenn Sie sich für einen Studienplatz bewerben möchten, schicken Sie

  • einen Lebenslauf,
  • 1 bis 2 Porträtfotos,
  • die beidseitige Kopie des Personalausweises,
  • die schriftliche Begründung Ihres Berufswunsches und
  • das ausgefüllte Anmeldeformular

an die Filmschauspielschule Berlin GbR, Mecklenburgische Straße 32, 14197 Berlin, oder per E-Mail an info(at)filmschauspielschule.de. Nach Prüfung der Unterlagen laden wir Sie zu einem Casting ein. 

Voraussetzungen

Das Mindestalter für den Beginn einer Ausbildung liegt bei 18 Jahren. Je früher jemand den Markt betritt, umso größer sind seine beruflichen Chancen.

Jeder Bewerber muss über einen abgeschlossenen Schulabschluss verfügen, d.h. er muss mindestens einen Hauptschulabschluss nachweisen können. 

Aufnahmeprüfung

Die Filmschauspielschule Berlin führt ein dreistufiges Auswahlverfahren durch:

  1. Prüfung der Anmeldeunterlagen,
  2. Vorsprechen und
  3. Arbeitsworkshop.

Nach Prüfung der Anmeldeunterlagen lädt die Filmschauspielschule Berlin zu einem Vorsprechen ein.

Zum Vorsprechen sind zwei unterschiedliche dramatische Spielszenen vorzubereiten – ein Text aus einem klassischen Theaterstück (bis ca. 1880) und ein Text aus einem zeitgenössischen Theaterstück oder einem Film – sowie ein frei wählbares Lied. Playbacks und Instrumente dürfen mitgebracht werden.

Nach erfolgreichem Vorsprechen lädt die Filmschauspielschule Berlin zu einem Arbeitsworkshop. In diesem Workshop wird in der Gruppe (d.h. gemeinsam mit anderen Bewerbern) an verschiedenen Aufgaben zu Themen wie Improvisation, Partnerspiel, Sprache, Bewegung und Textverständnis gearbeitet.

Bei positiver Beurteilung der Arbeitsergebnisse des Workshops bietet die Filmschauspielschule Berlin den Bewerbern einen Ausbildungsplatz an.

Die Bewerber haben anschließend zwei Wochen Zeit, den Ausbildungsplatz anzunehmen.

Dokumente

 

 

BAFöG

Download

Flyer
Anmeldung