Regie   

Aufnahme

Das Auswahlverfahren

Die nächste Aufnahmeprüfung für den am 28. Januar 2018 beginnenden Ausbildungsjahrgang findet am 21. November statt.

Bewerbungen können laufend eingereicht werden.

Voraussetzungen

Das Mindestalter für den Beginn einer Ausbildung liegt bei 21 Jahren, das Höchstalter bei 32 Jahren. Ausnahmen werden nur in besonderen Fällen gemacht.

Jeder Bewerber muss über eine abgeschlossene Schulausbildung (mindestens den Hauptschulabschluss) verfügen.

Außerdem müssen ein mindestens dreimonatiges Praktikum in einem Theater und ein mindestens dreimonatiges Praktikum in einer Filmproduktion nachgewiesen werden.

Die Praktika müssen in Positionen absolviert worden sein, die einen Einblick in den angestrebten Berufswunsch ermöglichen. 

Bewerbung

Wer sich für einen Studienplatz bewerben möchte, schickt bitte

  • einen Lebenslauf,
  • ein Foto,
  • die Praktikumsbescheinigungen und
  • eine schriftliche Begründung seines Berufswunsches sowie
  • den ausgefüllten Anmeldebogen

an die Filmschauspielschule Berlin.

Nach Prüfung der Unterlagen laden wir Sie zu einem Casting ein. 

Das Casting 

Zur Aufnahmeprüfung sind jeweils ein Kurzfilm- und ein Theaterregie-Konzept einzureichen. Thema und Inhalt werden rechtzeitig bekannt gegeben.

In einer zweiten Runde werden praktische Inszenierungsaufgaben vergeben.

Tipps

Eine Sammlung hilfreicher Tipps haben wir hier zusammengestellt.